Gründung einer GmbH in Polen.

Gründung einer GmbH in Polen. Die polnische Gesellschaft mit beschränkter Haftung (spółka z ograniczoną odpowiedzialnością wird kurz „sp. z o.o.” genannt.

Zu den wichtigsten rechtlichen Formen der Ausübung von ökonomischer Tätigkeit in Polen gehören:

Spółka z o.o. (GmbH), Spółka Akcyjna (S.A. – AG), oddział w Polsce (Niederlassung in Polen), spółka komandytowa (sp.k. – Kommanditgesellschaft), spółka z o.o. sp.k. (GmbH & Co.Kg).

Die mit Abstand beliebteste Gesellschaftsform, besonders für kleinere und mittelständische Unternehmen in Polen ist zur Zeit die GmbH. Doch freut sich die GmbH & Co.Kg immer grőβerer Popularität. In einem separaten Beitrag besprechen wir auch die GmbH & Co. Kg.

Sehen Sie bitte eine kurze Charakteristika der GmbH in Polen:

Satzung:

  • bis zum 31. Dezember 2011- notarielle Form,
  •  Seit dem 1. Januar 2012 ist die notarielle Form nicht mehr nötig, angenommen man benutzt ein allgemeines Muster eines Gesellschaftsvertrags. Der Vertrag muss mit der elektronischen Signatur versehen werden.

Gesellschaftsvertrag: der Gesellschaftsvertrag muss folgende Informationen beinhalten:

  • Firma und Sitz der Gesellschaft,
  • Den Gegenstand der Gesellschaft,
  • Die Höhe des Stammkapitals,
  • Die Angabe, ob ein Gesellschafter einen oder mehrere Anteile halten darf,
  • Die Zahl und den Nominalwert der Anteile, die von den einzelnen Gesellschaftern übernommen werden,
  • Die Dauer der Gesellschaft (falls bestimmt).

Gesellschafter:

  • Natürliche oder juristische Person,
  • Minimalle Anzahl der Gesellschafter: 1 Person

Vertretung: Vorstand (Zarząd)

Aufsichtsrat (Rada Nadzorcza):

  • Fakultativ
  • Obligatorisch nur:
    • wenn das Stammkapital 500.000,00 PLN übersteigt
    • wenn die Gesellschaft mehr als 25 Gesellschafter hat

Die Einberufung einer Gesellschafterversammlung (Zgromadzenie Udziałowców):

  • entweder der/die Geschäftsführer/in oder
  • jede(r) der Gesellschafter, die/der mindestens 10% des Stammkapitals hält

Mindeststammkapital: 5.000 PLN (ca. 1.250,00 Euro)

Kapitaleinlage:

  • Geldeinlage (bar oder Banküberweisung) oder Sacheinlage (aport)
  • Hat man ein allgemeines Muster eines Gesellschaftsvertrags zur Gründung einer GmbH benutzt, muss das ganze Stammkapital als Geldeinlage einbezahlt werden

Nominalwert eines Anteils: min. 50 PLN (ca. 12,50 Euro)

Gegenstand: keine Begrenzungen bis auf Konzessions- und Genehmigungsbedürftige Gegenstände. Der Gegenstand soll so umfassend und detailliert beschrieben werden, wie möglich.

Registrierung: Handelsregister (KRS – Krajowy Rejestr Sądowy)

Anmeldung bei anderen öffentlichen Institutionen:

  •  Statistisches Amt (US – Urząd Statystyczny): Antrag auf Erteilung der REGON Nummer
  • Bank
  • Finanzamt (Urząd Skarbowy)
    • Antrag auf Erteilung der Steuernummer (NIP)
    • Registrierung als Mehrwertsteuerzahler
  • Sozialversicherungsanstalt (ZUS – Zakład Ubezpieczeń Społecznych)
  • Staatliche Arbeitsaufsichtsbehörde (PIP – Państwowa Inspekcja Pracy)

Versteuerung: 19% – Körperschaftsteuer

Die Kosten für die Gründung einer GmbH mit dem Stammkapital in Hőhe von 5.000 PLN:

  • Eintragung ins Handelsregister und Veröffentlichung im Amtsblatt: 1.000 PLN
  • Registrierung als Mehrwertsteuerzahler: 170 PLN
  • Vollmachtgebühren: 51 PLN
  • Notargebühren: ca. 400 PLN + 0,50% Steuer auf zivilrechtliche Verhandlungen
  • Erteilung der REGON Nummer und der Steuernummer (NIP): kostenfrei

Unser Honorar wird mit jedem Mandanten individuell vereinbart: abhängig vom Umfang unserer Leistungen. In unserem Pauschalangebot sind zusätzlich 20 Stunden Rechtsberatung (Wirtschaftsrecht) enthalten, die man innerhalb von 6 Monaten vom Zeitpunkt der Eintragung ins Handelsregister frei benutzen kann.

  • Dolmetscherkosten und Bankgebühren

Haben Sie noch Fragen zum Thema Firmengründung und/oder zu unseren Dienstleistungen? Schreiben Sie uns an info@paszowski.de. Gerne geben wir Ihnen eine Antwort oder senden ergänzende Informationen zu, unverbindlich und kostenlos.